wie schön, dass wir wieder live üben können!

Bei meinem Yoga  kann jeder mitmachen. Wer Lust auf Yoga 60 Plus in Haidhausen oder am Lerchenauer See hat, ist herzlich zu einer Schnupperstunde willkommen. Details zu den Kursen findet Ihr hier.

Yoga mit Kirsten am Steg

Ich denke gerade über eine Live-Klasse für 60 Plus mit mehr Bewegung nach. Klicke hier und erfahre mehr über meine Yoga Kurse!

Ich wünsche weiterhin positive und freundliche Gedanken –
und
bleibt’s gesund!

Herzlich, Eure Kirsten

P.S.: Das Foto zeigt euch, wie man eine Asana abwandeln kann: der nach unten schauende Hund geht schon langsam in richtung Handstand. (Fotografiert von  Caro Dirscherl am Starnberger See – auf dem Steg von Haus Buchenried).

Im Moment im Pausen-Modus:
YOGA AM FEIERABEND

Donnerstag Abend, 19.00Uhr – 20.30 Uhr

Für Yogafreunde mit Vorkenntnissen, die sich nach dem Arbeitstag einen entspannenden Ausgleich wünschen, ist dieser Yoga-Kurs genau richtig. Du benutzt nach dem Tag am Schreibtisch wiedermal die Streckmuskulatur und gönnst dir zum Feierabend 90 Minuten nur für dich.

Gerade setzt der Kurs aus – kontaktiere mich gerne wenn du Interesse.

Alles Infos & Termine findest du hier.

Yoga mit Kirsten : Ich höre mir zu

YOGA 60 PLUS

Yoga 60 Plus / für Senior*innen bleibt live. Bitte ruft mich bei Interesse an: 089 41 41 33 73

Hier klicken und alle Yoga-Infos & Termine sehen.

Für gute Vorsätze im neuen Jahr:
GESCHENK-GUTSCHEIN FÜR YOGA-PRIVATSTUNDEN

Geschenk Gutschein für Yogastunden

Weil ich es vielfach gefragt wurde und es auch immer wieder mache: Ich biete Gutscheine für Privatstunden – ein schönes Geschenk für alle, die indivduell Yoga üben wollen, in Yoga reinschnuppern möchten oder die sonst schon alles haben 😉

Wenn du eine persönliche Beratung für deinen Geschenk-Gutschein möchtest, melde dich jetzt bei mir:  Kontakt

ahimsa

Yoga mit Kirsten – Sei nett zu Dir.

Das ist das Sanskrit-Zeichen für A|himsa und bedeutet nicht|feindselig: Im Umgang mit sich selbst und der äußeren Welt. Ich übersetze Ahimsa frei mit #seinettzudir.

In den Yoga Sutren wird von Freundlichkeit und Mitgefühl gegenüber sich selbst und anderen gesprochen. Und auch: Herausfinden, was das Eigene ist und dies kultivieren, wie um Beispiel:

Dinge tun, die stärkend sind, ein Hobby finden, das Freude macht, anderen helfen und dies als etwas Sinnvolles begreifen oder auch etwas aktiv ins Leben holen, das man schon immer tun wollte. Nachspüren, nachdenken und danach handeln.

Genauso gilt dieser Gedanke umgekehrt: Den Beruf überdenken, wenn er auf Dauer unzufrieden macht, das Zuhause überdenken, wenn es nicht mehr passend ist, sich von Situationen oder Personen, die nicht gut tun, die verletzen oder zu viel Kraft kosten, fernhalten oder versuchen, diese aktiv zu verändern. Das Eigene finden.

Sei nett zu dir - yoga mit kirsten

Weitere Ideen aus den Yoga-Sutren:

  • Reflektieren, was mir begegnet und richtig einordnen
  • Nicht hineinsteigern, Besonnenheit pflegen, zart sein.
  • Weniger sprunghaft sein, bei einer Sache bleiben.
  • Frei atmen
  • Passend handeln

Diese Gedanken sind für mich, zusammen mit den Körperübungen, Asana.
Ich übe das selbst jeden Tag 😉 und lasse diese Ideen in meinen Yogaunterricht einfließen.